English
+49 (0) 2233 - 396 19 0
Wir vermitteln Ihre Zukunft!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Vertragsbedingungen für die Vermittlung von Gruppen- und Tagungsreservierungen

1. Anwendungsbereich/Geltung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sowohl für alle unverbindlichen Reservierungsanfragen als auch für Gruppen- und Tagungsbuchungen (telefonisch, per E-Mail oder per Fax).

2. Plan2plan als Vermittler
Anfragen und Reservierungen werden über plan2plan als Erklärungsbote in Ihrem Auftrag an das betreffende Hotel weitergegeben.
Die Vermittlung durch plan2plan ist für den Gast kostenlos. Der Weiterverkauf von bei plan2plan gebuchten Zimmern ist untersagt.

3. Anfragen und Buchung
Im Falle einer Buchung kommt der betreffende Vertrag unmittelbar zwischen Ihnen und dem von Ihnen ausgesuchten Hotel/ Location zustande. Die Zahlungsart wird zwischen Ihnen und dem Hotel/Location vereinbart.
Der Vertrag unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des gebuchten Hotels/Location, die jederzeit bei plan2plan angefordert werden können.
Die Zimmerreservierung erfolgt auf Grundlage eines durch plan2plan übermittelten Angebots und bedarf einer schriftlichen Zustimmung durch Sie.
Nach Veranstaltungsende fordert plan2plan beim Leistungserbringer eine Rechnungskopie an, um tatsächlich in Anspruch genommene Leistungen auszuwerten und statistisch darzustellen.

4. Provisionsvereinbarung
Das Hotel/Location ist zur Zahlung einer Provision an plan2plan verpflichtet.
Grundlage des Provisionsanspruches sind die dem Veranstalter und Selbstzahler in Rechung gestellten Umsätze. Der Provisionsanspruch besteht auch für bezahlte Schadensersatzleistungen (Rücktrittspauschalen). Die Provision ist ausschließlich an plan2plan zu zahlen – keinesfalls an Dritte.

5. Änderungen und Stornierungen
Im Falle einer Änderung oder Stornierung muß neben dem Vermittler auch der Leistungserbringer direkt informiert werden.

6. Datensicherheit und Datenschutzerklärung
Plan 2plan ist verpflichtet, alle persönlichen Daten in Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu behandeln.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte unterbleibt, soweit der Nutzer keine entsprechende Einwilligung erteilt hat.

7. Schlußbestimmungen
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Sitz des Herausgebers.
Der Herausgeber behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Änderungen werden jeweils aktuell auf der Webseite eingestellt. Eine gesonderte Mitteilung über Änderungen erfolgt nicht.
Weitere Angaben zu den Vertretungsberechtigten und die ladungsfähige Anschrift sind dem Impressum zu entnehmen.

Stand 01.01.2015